VEGANE PANCAKES

Heute hat mich eine Freundin zum gemeinsamen Frühstück besucht. Als von ihr der Vorschlag kam, wir könnten Pancakes machen, ist mir aufgefallen, wie lange ich doch schon keine Pancakes mehr zum Frühstück hatte. Gesagt – Getan. Was wäre denn auch ein Freundinnenfrühstück ohne Pancakes? Ich esse einfach zu gerne Pancakes, zu allen Tageszeiten. Allerdings bin ich in letzter Zeit einfach nicht dazu gekommen welche zu machen. Da die klassischen amerikanischen Pancakes mit Zucker und Butter gemacht werden, habe ich nach einer gesünderen Alternative gesucht, die trotzdem gut schmeckt. Zunächst habe ich mich an einer Pancake Variante probiert, die nur aus Banane und Ei zubereitet wird. Da ich aber nicht so der Fan von Spiegel bzw. Rührei bin, finde ich vegane Pancakes am besten. Deshalb verrate ich euch hier meine super einfachen Bananen Pancakes!

Zutaten für zwei Portionen

zwei Bananen
etwa eine Tasse Wasser
80g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
40g gemahlene Mandeln

Zubereitung

Die Bananen pürieren und mit den anderen Zutaten in einer Schüssel vermischen, bis ein cremiger Teig entsteht. Ein bisschen Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Nun die Hitze auf Medium reduzieren und die Pancakes in der Pfanne rausbacken. Pancakes jeweils nach 1-2 Minuten wenden.

Nach Belieben mit Himbeeren, Heidelbeeren oder anderen Früchten servieren. Dazu schmeckt außerdem Ahornsirup oder Vanilliesoße.

Eure Julia ♥

Folge:

13 Kommentare

  1. Andreas
    11. Mai 2017 / 08:40

    Hi Juliy,

    wahnsinnig tolles Foto! Allein deshalb müssen die Pancakes mega gut schmecken 🙂

    Ich koche auch oft mit Bananen als Eiersatz.
    Dein Rezept werde ich auf jeden Fall am Wochenende ausprobieren und freue mich schon sehr darauf!
    Ahornsirup muss ich unbedingt noch kaufen – eine grooooße Flasche 😉

    PS:
    Ich bin schon auf das nächste Rezept gespannt.

    LG Andreas

    • juliamars
      11. Mai 2017 / 10:37

      Hallo Andreas,

      vielen lieben Dank! Bananen eignen sich nicht nur als Eiersatz, sondern auch als Zuckerersatz. Vor allem in Pancakes, die meiner Meinung nach gar nicht so süß sein müssen, wenn es noch so viel Ahornsirup oben drauf gibt. 😀

      LG

  2. 11. Mai 2017 / 10:37

    OMG
    Das sieht mega gut aus! Ich hatte schon eine Weile keine Pancakes mehr – das wird sich jetzt ändern.
    PS: Super das du vegan lebst 😉 Ich freue mich immer jemanden zu finden.

    Liebst
    Justine

    • juliamars
      11. Mai 2017 / 10:40

      Hej Justine,
      dankeschön!
      So ganz vegan lebe ich leider nicht. 😀 Allerdings wird viel vegan gekocht bei uns, auch weil meine Schwester vegan isst. Das ist schon eine gute Sache 🙂

  3. 11. Mai 2017 / 11:41

    Ein schöner Beitrag mit wunderschönen Fotos! Die Alternative mit Bananen finde ich toll – habe ich noch nie ausprobiert. Du hast mich jedenfalls “verführt” und ich werde dieses Rezept am Wochenende ausprobieren.

    Sonnige Grüße
    Verena

  4. pretty you
    11. Mai 2017 / 12:45

    Die klingen ja super! Ich habe auch schon mal welche gemacht, aber deine sind von den Zutaten noch besser! Muss ich testen! Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße

    Christine

    • juliamars
      14. Mai 2017 / 14:00

      Danke für deinen lieben Kommentar! Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂

  5. orangediamond
    11. Mai 2017 / 13:26

    Hallo Juli,
    das sieht so lecker aus und ich möchte am Liebsten heute Abend Pancakes zubereiten! Natürlich auch vegan und mit viel Obst! Danke für das schöne Rezept! <3
    Liebe Grüße,
    Alex.

    • juliamars
      14. Mai 2017 / 13:56

      Dankeschön! 🙂

  6. 14. Mai 2017 / 16:18

    Die sehen super lecker aus! Ich mag Pancakes mit Obst auch richtig gerne.

    • juliamars
      15. Mai 2017 / 10:24

      Dankeschön! Pancakes sind auch einfach was super leckeres!

  7. mariib33
    11. Juni 2017 / 18:23

    Ich liebe Frühstück, für mich ist das die beste Mahlzeit des Tages 🙂 Deine Pancakes sehen super lecker aus. Wenig Zutaten und dazu noch sehr gesund – ich werde es definitiv mal ausprobieren. Habe schon oft von den Pancakes aus Banane gehört, aber selbst noch nicht probiert. Das soll sich bald ändern 🙂

    LG
    Marii Bee
    http://www.thehoneycat.com

    • juliamars
      11. Juni 2017 / 20:40

      Dankeschön liebe Marii ! Frühstück ist auch meine liebste Mahlzeit und da dürfen Pancakes einfach nicht fehlen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.